Sauber!

Es war Frühling im Jahr 2010.

Jutta K.*, Hausfrau und Mutter aus dem Westerwald, hatte ein Problem: ihre Kinder Claudius-Finn (7 Jahre) und Rubina-Charlene (4 1/2 Jahre) hatten eine der seltenen Regenpausen genutzt, um ausgiebig im Garten zu balgen, der wegen des seit Wochen andauernden Mistwetters eine einzige morastige Schlammgrube war.

Über und über vollgematscht erschienen sie einige Zeit später auf der Terrassenschwelle, fest entschlossen, ihr Spiel im elterlichen Wohnzimmer fortzusetzen. Gerade noch rechtzeitig warf sich Jutta heldenhaft ihrer vor Pampe triefenden Brut in den Weg und verhinderte somit ein Schlickdesaster zwischen Ecksofa und Bücherregal.

So lag sie nun dort ihrem Nachwuchs zu Füßen. Ein Bröckchen Modder tropfte Rubina-Charlene vom Kinn und landete in Mamas Nacken.

Jutta dachte nach. Was nun?
Die Kinder in Müllsäcke stecken und darin zwecks Vollbad ins Badezimmer schleifen? Zu mühsam und außerdem gefährlich (die Bandscheibe!).
Ihnen ein Körbchen mit Tee und Kuchen in die Hand drücken und sie zu Tante Gerlinde schicken? Ging leider nicht, die feine Dame war gerade zur Kur.
Vielleicht beide draußen warten lassen, bis der nächste Platzregen kommt? Und bis dahin? Sämtliche Hauseingänge bewachen? Auch blöd.

Und plötzlich kam ihr die Idee: hatte Eugen, ihr Gatte, nicht dieses Hochdruckreinigungsgerät im Schuppen?

Die Kleinen wurden glücklicherweise nur mittelschwer verletzt und befinden sich inzwischen auf dem Wege der Besserung.

Offensichtlich hat die Hochdruckreinigerherstellerfirma irgendwann von der Geschichte erfahren. Und sofort losgetüftelt.
Mit Erfolg, wie ich dem ab heute gültigen Lidl-Prospekt entnahm:

kinder-kaercher
Ssssppprrroooottzzzzz!

Bildquelle: www.lidl.de

*: Sämtliche Namen sind frei erfunden. Der meiste Text rundherum ebenso.

3 Kommentare

  1. Es gab schon Momente, da hätte ich den auch mal gebrauchen können :D Glücklicherweise ist mein Bad aber gleich neben der Wohnungstür :D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.