Impressum

Anbieter-Informationen

Inhaltlich Verantwortlicher:

impr

Mehr gebe ich grundlos nicht preis. Datenschutz für mich quasi.
Auf begründete Nachfrage gern mehr.

Über MeiaPopeia

Inhalt 20-aLinks 20-aDatenschutz 20-aUrheberrecht
Inhalt

MeiaPopeia ist ein privates Projekt ohne kommerzielle Absichten.
Beiträge und andere Inhalte erscheinen also zu meinem eigenen, im günstigen Fall auch zum Amüsement einer breiten oder nicht ganz so breiten, jedenfalls nicht näher zu definierenden Leserschaft.

Dabei erhebe ich keinen Anspruch auf Aktualität, Korrektheit, oder gar Qualität der Veröffentlichungen und übernehme hierfür auch keine Gewähr. Gleiches gilt für deren Vollständigkeit; es mag mitunter vorkommen, dass ich mitten im Gedanken aufhöre, zu schr

Im Übrigen darf ich hier beinahe alles. Mindestens aber behalte ich mir vor, Änderungen, Ergänzungen oder Löschungen von Inhalten vorzunehmen, wann immer es mir gerade in den Sinn kommt.

Die Inhalte sämtlicher von mir auf www.meiapopeia.de mittels Bild- und/oder Textlinks verwiesener fremder Webseiten ließen zum Zeitpunkt der Linksetzung keine für mich erkennbaren illegalen Inhalte erkennen. Bei künftigen Verlinkungen werde ich darauf ebenfalls artig Obacht geben.

Auch spiegelt eine Meinungsäußerung oder Tatsachenbehauptung auf einer solchen Webseite nicht zwangsläufig meine eigene Meinung wider.
Zukünftige inhaltliche Veränderungen auf fremden Webseiten kann ich weder steuern (logische technische Gründe) noch kontrollieren (mindestens zeitliche Gründe); sollten mir offensichtlich rechtswidrige Inhalte auf einer der von mir verlinkten Webseiten bekannt werden, so erfolgt die Löschung dieses Links.
Bei Verweiseinträgen durch Nutzer dieser Seite, beispielsweise im Rahmen der Kommentarfunktion, wird analog vorgegangen.

Datenschutz

Prolog:
Die den Datenschutz betreffenden Paragraphen des Telemediengesetzes sprechen eine so schwammige Sprache, dass deren Auslegung wohl reinste Glückssache ist. Demzufolge ist der Versuch eines jeden privaten Diensteanbieters von vornherein nahezu zum Scheitern verurteilt, im Rahmen seines Webangebots einen ebenso „allgemein verständlichen“ wie ausführlichen Datenschutzhinweis anzubringen. Dieser sollte zudem „zu Beginn des Nutzungsvorgangs“ (§ 13 Abs. 1 TMG) erfolgen, was allein technisch schon unpraktikabel anmutet, mangels klarer Definition des genannten Beginns aber einfach auch gar nicht korrekt umsetzbar sein kann.
Damit endet die Undeutlichkeit des TMG-Wortlauts noch lange nicht, jedoch mein Vorwort hierzu.
Und mit ihm meine meine gar nicht mal so kurz geratene Erläuterung meines im Gegensatz zum Erst-, Zweit- und Drittentwurf doch recht kurz geratenen folgenden Datenschutzhinweises.

Grundsätzlich interessieren mich personenbezogene Daten von Besuchern dieser Webseite einen feuchten Kehricht (was auf den Besucher als solchen natürlich nicht zutreffen muss).
Der Zugriff auf www.meiapopeia.de erzeugt jedoch eine Logdatei zur Aufrechterhaltung der Funktionalität der Webseite und zu statistischen Zwecken. Es werden Cookies der Verwertungsgesellschaft Wort (VG Wort), München, zur Messung von Zugriffen auf Texte eingesetzt, um die Kopierwahrscheinlichkeit zu erfassen. Cookies sind kleine Informationseinheiten, die ein Anbieter im Arbeitsspeicher des Computers des Besuchers speichert. In einem Cookie wird eine zufällig erzeugte eindeutige Identifikationsnummer abgelegt, eine sogenannte Session-ID. Außerdem enthält ein Cookie die Angabe über seine Herkunft und die Speicherfrist. Cookies können keine anderen Daten speichern. Die Messung von Zugriffszahlen wird von der INFOnline GmbH nach dem Skalierbaren Zentralen Messverfahren (SZM) durchgeführt. Einige Beiträge auf www.meiapopeia.de sind mit JavaScript-Aufrufen versehen, über die die Seitenzugriffe an die VG Wort gemeldet werden. Dies geschieht, um an den Ausschüttungen der VG Wort zu partizipieren, durch die die gesetzliche Vergütung für die Nutzungen urheberrechtlich geschützter Werke gem. § 53 UrhG sichergestellt wird.
Das Verfahren wurde unter der Beachtung des Datenschutzes entwickelt. Einziges Ziel des Verfahrens ist es, die Kopierwahrscheinlichkeit einzelner Texte zur Vergütung von gesetzlichen Ansprüchen von Autoren und Verlagen zu ermitteln. Es werden keine personenbezogenen Daten über Cookies erfasst. Zu keinem Zeitpunkt werden einzelne Nutzer identifiziert. Ihre Identität bleibt immer geschützt. Sie erhalten über das System keine Werbung.
Eine Nutzung des Angebots auf www.meiapopeia.de ist auch ohne Cookies möglich. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Das Speichern von Cookies kann jedoch deaktiviert oder der Browser so eingestellt werden, dass er Sie benachrichtigt, sobald Cookies gesendet werden.
Weitergehende, also personenbezogene Daten werden nur im Rahmen der freiwilligen Registrierung eines Nutzers, eines Kommentars, der Nutzung der Newsletterfunktion oder des Kontaktformulars erhoben.
Kommentare einschließlich E-Mail- und IP-Adresse können außerdem -Aktivität des entsprechenden Programms vorausgesetzt- zum Zwecke der Spam-Analyse an Server der Firma Automattic übermittelt werden. Laut der dortigen Datenschutzbestimmungen werden diese Daten dort nur zur Spam-Analyse verwendet und nicht dauerhaft gespeichert, sofern sie nicht als bedenklich eingestuft werden.
Für alle im Rahmen der Nutzung von www.meiapopeia.de erhobenen Daten gilt: sie dienen der technischen Umsetzbarkeit dieser Webseite. Ich werde sie sorgsam behandeln und nicht zu Werbezwecken oder aus sonstigen Gründen an Dritte weitergeben (mit Ausnahme der zuvor erwähnten Spam-Analyse). Auf persönliche Anfrage eines Nutzers erteile ich über die zur Person erhobenen Daten Auskunft oder lösche sie auf Wunsch dauerhaft.

Epilog:
Dieser Datenschutzhinweis erfolgte also zwar nicht „zu Beginn des Nutzungsvorgangs“, dennoch gehe ich davon aus, dass ein Nutzer nach dessen Lektüre nun diesbezüglich im Bilde ist. Die Einwilligung eines Nutzers in den oben beschriebenen Umgang mit seinen (freiwillig eingegebenen) persönlichen Daten setze ich voraus, sofern ich keine gegenteilige Mitteilung erhalte.

Urheberrecht

Für die auf www.meiapopeia.de veröffentlichten Inhalte gilt -soweit im Einzelnen nicht anders vermerkt- folgende Creative Commons-Lizenz.

Creative Commons License

Bedeutet in etwa:
Du darfst Inhalte von MeiaPopeia vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen (z. B. ausdrucken und eine Tapete draus basteln), sofern Du mich, Meia, als Autor oder www.meiapopeia.de als Quelle nennst, die Inhalte nicht für kommerzielle Zwecke verwendest (z.B. die Tapete verkaufst) und sie nicht bearbeitest, abwandelst oder in anderer Weise veränderst (z.B. die Tapete teilweise überpinselst); dies alles erfordert im Einzelfall meine Genehmigung. Meistens bin ich ja aber nett.

Ich selbst werde, sofern ich Inhalte anderer Autoren verwende, zunächst deren etwa vorhandene Creative Commons-Lizenz oder ähnliche Hinweise im Rahmen ihrer Internetpräsenz beachten, bei diesbezüglicher Unklarheit jedoch zumindest die jeweilige Quelle im Text/durch Links kennzeichnen.

Sollte dennoch vom Urheber die Löschung eines so gekennzeichneten Inhaltes verlangt werden, so bitte ich sowohl freundlich um eine diesbezügliche Nachricht per E-Mail als auch vorab vielmals um Entschuldigung.

Meia
Berlin, 14.04.2010